english english

Ausflugsziele rund um München

Grasbrunn befindet sich im Landkreis München und somit mitten in Oberbayern. Die Landeshauptstadt München ist mit MVV und Auto leicht in einer halben Stunde zu erreichen. Das Messegelände erreichen Sie - abhängig vom Verkehr - in 15 Minuten, den Flughafen in 30 Minuten. Aber auch die bayerische Seenlandschaft mit Chiemsee, Tegernsee und Starnberger See sind mit dem Auto nur noch ein Katzensprung.

Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten in München

München City Tour Card

Mit der München City Tour Card können Sie München selbständig kennenlernen.
Sie können mit der Card die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen und bekommen bei über 50 Partner Ermäßigungen und Rabatte. Die Card ist bei uns im Hotel erhältlich!
weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Website:
www.citytourcard-muenchen.com

Allianz Arena

Die Allianz Arena ist ein Fußballstadion im Norden von München. Das Stadion bietet 69.901 Sitz-/Stehplätze. In der Allianz Arena bestreiten die beiden Münchner Fußballvereine FC Bayern München und TSV 1860 München seit der Saison 2005/2006 ihre Heimspiele. Außerdem war sie Spielort der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 und des Endspiels der UEFA Champions League 2012.
80939 München, Werner-Heisenberg-Allee 25
www.allianz-arena.de

Bavaria Filmstadt

In der Bavaria Filmstadt können Filmbegeisterte einen Blick hinter die Kulissen werfen.
82031 Geiselgaststeig, Bavariafilmplatz 7
www.filmstadt.de

BMW Welt

Die BMW Welt ist eine Kombination aus Ausstellungs-, Auslieferungs-, Erlebnis-, Museums- und Eventstätte. Der Besucher kann die facettenreiche Produkt-, Unternehmens- und Markenhistorie von BMW multimedial erleben.
80809 München, Am Olympiapark 2
www.bmw-welt.de

Freizeitpark Märchenwald

Im Märchenwald warten über 20 bewegliche Märchenszenen auf Ihre Kinder. Wer es lieber wilder mag, für den steht die Familienachterbahn, zahlreiche Bahnen, Karussells, Babyrutsche, Schaukeltiere und eine große Rutsche bereit.
82515 Wolfratshausen, Kräuterstraße 37-39
www.maerchenwald-isartal.de

Flughafen München (Besucherpark)

Highlights im Besucherpark ist die kostenlose Flughafenausstellung im Besucherzentrum, der Souvenirshop, das Restaurant, historische Flugzeuge und der Besucherhügel mit Blick auf das Flughafengelände, das Vorfeld und die Start- und Landebahnen. Bei einer Rundfahrt über das 1500 ha große Gelände kann man den Flughafen bestens kennen lernen.
www.munich-airport.de/de/consumer/erlebnis/index.jsp

Olympiapark München

Der Olympiapark in München war der Veranstaltungsort der XX. Olympischen Sommerspiele 1972, bis heute ist er Austragungsort für sportliche Veranstaltungen sowie Veranstaltungsort für kulturelle, gesellschaftliche und religiösen Veranstaltungen. Auf dem Olympiaturm in 190 m Höhe genießt man einen wunderschönen Blick über München hinaus. Aktive Besucher können vielen In- und Outdoor Sportarten nachgehen, wie Schwimmen, Tennis, Eislaufen, Bootfahren, Minigolf ...
80809 München, Spiridon-Louis-Ring 21
www.olympiapark.de

Stadtführungen

Entdecken Sie München - mit einer Stadtführung im Bus.
www.citysightseeing-muenchen.de
www.weisser-stadtvogel.de
www.biertour-muenchen.de
oder mit dem Fahrrad
www.radiustours.com
www.fahr-mit-rad.de

Schloss Nymphenburg

Das Schloss Nymphenburg wurde vom 17.-19. Jahrhundert als Sommerresidenz der bayerischen Kurfürsten und Könige erbaut, mit Prunk- und Stillräume, Festsaal, Schönheitsgalerie, Schlosskirche, Schlossmuseum mit "Nymphenburger Porzellan " und den wunderschönen Schlosspark.
80638 München, Schloss Nymphenburg
www.schloss-nymphenburg.de

Schloss Schleißheim

Die Schlossanlage Schleißheim liegt in der Gemeinde Oberschleißheim im Landkreis München. Es handelt sich um einen Komplex von drei einzelnen Schlossbauten des 17. und 18. Jahrhunderts, die durch eine großzügige Gartenanlage axial miteinander verbunden sind. Das Areal umfasst das westlich gelegene Alte Schloss Schleißheim, das benachbarte Neue Schloss Schleißheim und das am Ostende des Parks gelegene Schloss Lustheim. Das Gebäudeensemble wurde von den bayerischen Kurfürsten als Sommerresidenz errichtet, die Anlage blieb jedoch unvollendet. Das Schloss Lustheim beherbergt eine Sammlung Meißener Porzellane. Das Neue Schloss dient als Barockgalerie der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen.
85764 Oberschleißheim, Max-Emanuel-Platz 1
www.schloesser-schleissheim.de

Theater

Staatliche Theater
Bayerische Staatsoper (Hauptspielort: Nationaltheater München)
Bayerisches Staatsballett (Spielort: Nationaltheater München)
Bayerisches Staatsschauspiel (Hauptspielort: Residenztheater)
Cuvilliés-Theater
Prinzregententheater (bespielt durch die Bayerische Theaterakademie August Everding)
Staatstheater am Gärtnerplatz
Städtische Theater
Münchner Kammerspiele
Münchner Volkstheater
Schauburg (München) - Theater der Jugend
Deutsches Theater, das größte Gastspieltheater Deutschlands

Kirchen und weitere Sehenswürdigkeiten

Alter Botanischer Garten mit exotischen Bäumen und dem Neptun-Brunnen in der Innenstadt.
Altes Rathaus mit seinen 55m hohen Turm, in dem jetzt ein Spielzeugmuseum untergebracht ist. Im Hauptgebäude erwarten den Besuchern mehrere handwerkliche Schmuckstücke
Das Neue Rathaus ist ein Prachtbau wobei architektonisch die Nordseite des Münchner Marienplatzes dominiert. Das Neue Rathaus ist Sitz des Oberbürgermeisters, des Stadtrates und Hauptsitz der Stadtverwaltung. Die fast 100 Meter lange Hauptfassade zum Marienplatz hin ist im neugotischem Stil reich verziert und zeigt fast die gesamte Linie des Wittelsbacher Herrscherhauses in Bayern. Sehenswert und weltberühmt ist auch das Glockenspiel im Turmerker des Neuen Rathauses. Seit 1908 drehen sich hier täglich um 11, 12 und um 17 Uhr (von November bis Februar entfällt der 17 UhrTermin) auf zwei Etagen Spielfiguren und Motive, die sich auf die Geschichte Münchens beziehen. Neben den berühmten Schäfflertänzeren haben unter anderem auch das Münchner Kindl und der Friedensengel in dem etwa 12-minütigen Spektakel einen Auftritt.
Asamkirche St. Johann Nepomuk in der Sendlinger Staße gilt als besonders prachtvoller Rokoko Bau mit vielen biblischen Allegorien.
Die Bavaria, Bayerns größte Frau, ist die 30 m hohe Statue der Schutzpatronin am Rande der Theresienwiese (Oktoberfestplatz).
Der Botanische Garten im Norden des Nymphenburger Parks, die Welt der Pflanzen lernen die Besucher in den 16 Abteilungen ( wie ölkologische und genetische Entwicklung, Bestäubung und Verbreitung, Arboretum, Teich, Nutz- und Arzneipflanzen, Tropenhaus...) kennen.
Der Englische Garten ist die größte innerstädtische Gartenanlage Deutschlands (373 ha) von der Prinzregentenstraße bis Freimann, durch die Anlage fliest der Eisbach, Denkmäler und Pavillons setzen glanzvolle Akzente, wie Monopteros, der Chinesische Turm mit Biergarten, der Kleinhesseloher See den man mit Tretbooten befahren kann.
Die Feldherrnhalle ein Denkmal für die bayerische Armee mit ihren berühmtesten Feldherren, heute wird die Halle von Musikern und Sängern wegen der besonderen Akustik genutzt.
Die Frauenkirche ist das größte mittelalterliche Bauwerk in München und gilt als das Wahrzeichen Münchens. Zwei Türme (ca.98 m) überragen den dreischiffigen spätgotischen Hallenbau. Den Südturm können Besucher erklimmen und eine fantastischen Blick auf München genießen. In der Krypta liegen 46 Wittelsbacher Fürsten und Erzbischöfe von München-Freising.
Friedensengel und Maximiliansanlage. Zum 25. Jubiläum(1896) des Versailler Friedens, stiftete die Stadt München den goldenen Engel als Dank an die Bayerische Armee. Die 4m hohe Figur schwebt über den östlichen Isarufer .
Die Heiliggeistkirche ist die älteste gotische Hallenkirche Münchens. Charakteristisch für München ist der Trum mit Laternenkuppel.
Das Hofbräuhaus, wurde auf Geheiß der bayerischen Herzogs Wilhelm V. gegründet, um eigenes Bier zu brauen und die immensen Bier-Importkosten am Hofstaat zu verringern. Als das Bier auch öffentlich ausgeschenkt werden sollte, war das Hofbräuhaus zu eng und es wurde beschlossen die Brauerei woanders unterzubringen.
Das Isartor ist eines der vier Tore der Münchner Stadtmauer neben dem Karlstor und dem Sendlinger Tor die heute noch erhalten sind. Als einziges Tor verfügt es außer den beiden Wehrtürmen auch noch über den Torturm. Ein Freskogemälde mit den Kaiser nach der erfolgreichen Schlacht von Ampfing. Im südlichen Torturm ist heute das "Valentin-Museum" untergebracht. Zwischen Isartor und Marienplatz liegt das Tal, dies war Rastplatz für die Fuhrleute, daher siedelten sich hier Hufschmiede, Wagner und Wirtshäuser an.
Die Ludwigsstraße ist neben der Brienner Straße, der Maximilianstraße und der Prinzregentenstraße eine der vier städtebaulich bedeutendsten Prachtstraßen Münchens.
Das Maximilianeum ist nach Maximilian II. benannt, der das Gebäude als Erziehungsinstitut und Gemäldegalerie plante. Seit 1949 ist hier der Sitzt des Bayerischen Landtags. Der Landtag kann bei öffentlichen Plenarsitzungen besichtigt werden.
Die Michaelskirche stellt zusammen mit der Alten Akademie und der Augustinerkirche ein sehenswertes Ensemble dar. In der Fürstengruft sind 41 Mitglieder des Hauses Wittelsbach bestattet.
Das Nationaltheater, Spielstätte der Bayerischen Staatsoper, wurde nach dem Vorbild griechischer Tempel erbaut. Ein glanzvoller Höhepunkt für Musikliebhaber sind die alljährlich stattfindenden Opernfestspiele im Sommer. www.bayerische.staatsoper.de

Die Peterskirche (auch "Alter Peter" genannt) ist Münchens älteste Pfarrkirche. Sie ist die ehrwürdigste und zugleich volkstümlichste der Kirchen, vielbesungen und sagenumworben. Der Turm der Peterskirch ist 91 m hoch und bietet einen herrlichen Blick über München - bei Föhnwetter auch auf die Alpenkette. www.alterpeter.de
Die Münchner Reseidenz war Wohn- und Regierungssitz der bayerischen Herzöge, Kurfürsten und Könige. Im Laufe der Jahrhunderte verwandelten die Fürsten die Burg in einen prunkvollen Herrschersitzt, Höfe und Gärten wurden in die Stadt hinein ausgedehnt. Der weitläufige Palast ist das größte Innerstadtschloss Deutschlands. Allein ein Gang durch die vier frei zugänglichen Innenhöfe (Apothekenhof, Brunnenhof, Kaiserhof und der Kapellenhof mit Einblick in den Grottenhof) vermitteln eine Vorstellung von herrscherlichen Anspruch der Wittelsbacher. www.residenz-muenchen.de
Das Siegestor in der Ludwigsstraße ist mit seinen Bildmotiven der Reliefs, die Kampfszenen zeigen die dem bayerischen Heer gewidmet sind. Als Vorbild diente der Konstantinbogen in Rom. Im zweiten Weltkrieg wurde das Tor stark beschädigt und später wieder in Stand gesetzt, daher die Innschrift;" Dem Sieg geweiht, vom Krieg zerstört, zum Frieden mahnend."
Das große Rondell zwischen Neuhauser Straße und Sonnenstraße trägt den Namen Karlsplatz unter den Münchnern jedoch bekannt als Stachus. Dies war der verkehrsreichste Platz Europas, in den sechziger Jahren wurde dieser umgestaltet in mehrere Untergeschosse mit U- und S-Bahnstation, Ladengeschoss, Fußgängerunterführung, Versorgungseinrichtung und Parkgarage und oben den Springbrunnen.
Das Karlstor ein altes Stadtmauertor, von dem nur die beiden äußeren Türme original erhalten sind.
Die Theatinerkirche (St. Kajetan) westlich der Feldherrnhalle, nach den Teatinermönchen genannt, wurde nach seiner Zerstörung durch Bomben nach dem Vorbild der römischen Kirche Santa Andrea della Valle in Stil einer italienischen barocken Basilika wieder aufgebaut. Hinter dem Altar befindet sich die Fürstengruft bayerischer Kurfürsten. Heute ist die Kirche Wirkungsstätte der Dominikaner.
Der Vikualienmarkt zwischen Heiliggeistkirche und Frauenstraße, ist eine kleines Schlarafenland Münchens, Bauen aus dem Umland, Marktfrauen und Münchner Lebensmittelhändler bieten ihre frischen Waren an, in kleine Markthallen und offenen Ständen.

 

Ausflugsziele in der näheren Umgebung Münchens

Therme Erding

Das beliebteste Erlebnisbad mit 20 Rutschen und der weltgrößten Sauna und exotischem Thermenparadies. Nur wenige km von München.
85435 Erding, Thermenallee 1
www.therme-erding.de

Phönix Erlebnisbad in Ottobrunn

Entspannen Sie in der exklusiven Sauna- und Spa-Landschaft oder tauchen Sie ein in die erfrischende Sport- und Badewelt .
85521 Ottobrunn, Haidgraben 121,
www.phoenixbad.de

Bergtierpark Blindham

Der BergTierPark in der Gemeinde Aying wurde im Juni 2004 eröffnet. Auf einer Fläche von 250.000 m² finden sich heimische Wildtiere und vom Aussterben bedrohte Haustierrassen, ein großzügiger Kinderspielplatz und viele andere Angebote.
Blindham 3, 85653 Aying
www.bergtierpark.de

Wildpark Poing

Der Wildpark Poing ist ein in der Gemeinde Poing gelegener Wildpark. Auf einem Rundweg werden vor allem in Europa heimische Wild- und Haustiere präsentiert.
85586 Poing, Osterfeldweg 20
www.wildpark-poing.de

Tierpark Hellabrunn

Der Münchner Tierpark wurde 1911 als erster Geo-Zoo der Welt gegründet und liegt in den Isarauen. Diese natürlichen Lebensräume schaffen zum einen ideale Voraussetzungen für Erhaltungszucht bedrohter Tierarten, zum anderen erleben die Bescher Tiere unmittelbar ohne störende Gitter oder Zäune und können Tierbeobachtungen wie in freier Wildbahn genießen.
81543 München, Tierparkstraße 30
www.tierpark-hellabrunn.de

Deutsches Museum

Das Deutsche Museum ist wohl das größte technische- und naturwissenschaftliche Museum der Welt. Neben dem Stammhaus auf der Museumsinsel gibt es drei Außenstellen: das Verkehrszentrum in München, die Flugwerft in Oberschleißheim und die Lokwelt in Freilassing.
80538 München, Museumsinsel 1
www.deutsches-museum.de

Feuerwehr Museum

Das Münchner Feuerwehr Museum wurde zur 100 Jahr-Feier der Münchner Berufsfeuerwehr 1979 eröffnet und zeigt die Entwicklung des Feuerwehrlöschwesens in der Stadt München.
80331 München, An der Hauptfeuerwehrwache 8
www.feuerwehr-museen.de
Für Feuerwehr-Begeisterte haben wir eine eigene Feuerwehr-Ausstellung in der Nähe des Hotels. Gerne werden Sie nach Vereinbarung durch diese Ausstellung geführt. www.jagermo.de/gfm/

Bauernhausmuseum Amerang

Hier werden charakteristische Bauernhöfe, Handwerksgebäude und technische Anlagen aus dem ostoberbayerischen Raum gezeigt.
83123 Amerang, Hopfgarten 2
www.bauernhausmuseum-amerang.de

Freilichtmuseum Glentleiten

Das Freilichtmuseum Glentleiten ist das größte Freilichtmuseum Südbayerns. Es ermöglicht einen umfassenden Einblick in den ländlichen Alltag der Menschen Oberbayerns, in ihre Baukultur und Arbeitswelt.
82439 Großweil, An der Glentleiten 4
www.glentleiten.de

Bauernhof und Wintersportmuseum Schliersee

Brunnbichl 5 ,D-83727 Schliersee / Neuhaus, www.wasmeier.de

Seeen

Schiffsfahrten auf den Bayerischen Seen
Ammersee
Chiemsee
Kochelsee
Königsee
Schliersee und Spitzingsee
Simsee
Staffelsee
Starnberger See
Tegernsee
Walchensee
Steinsee ist ca. 10 km von uns entfernt und lädt zum Baden ein.

Berge

Brauneck (ca. 60 km von München 1555 m Höhe)
Herzogstand (ca. 85 km von München 1731 m Höhe)
Kampenwand (ca.100 km von München 1669 m Höhe)
Wallberg ( ca. 60 km von München, 1722 m Höhe)
mit einer Besichtigung der Naturkäserei Tegernseer Land in Reißenbichlweg 1
83708 Kreuth, die auch unser Hotel mit Käse beliefern.
Wendelstein (ca. 70 km von München, 1836 m Höhe)
Zugspitze (ca. 90 km von München, 2962 m Höhe)
Naturkäserei Tegernseer Land

Suchen & Buchen

Kontakt

home

Familie Bußjäger
Gramanstraße 2
85630 Grasbrunn

telefone

+49 89 462616-0

fax

+49 89 462616-150

mail info@jagermo.de

Infos

home

Großzügige Parkplätze vor dem Hotel und im Innenhof

telefone

Kostenloses WLAN im ganzen Gebäude

certified

Unser Betrieb ist zertifiziert durch den Deutschen Hotel- und Gaststättenverband

llinks Trivago Links und Rechts der Autobahn